Medical Creation Fukushima 2017

Design and production of medical devices

Die Medizintechnikmesse „Medical Creation Fukushima 2017“ findet am 25. und 26. Oktober 2017 in Koriyama City, Japan statt. Veranstalter ist unter anderem die Präfektur Fukushima. Rund 250 Firmen und Institutionen stellen auf der jährlich stattfindenden Fachmesse im Big Palette Fukushima aus.  

Schwerpunkte der Ausstellung sind z.B. 
  • Materialen und Materialbearbeitung
  • Werkzeuge und Komponenten
  • Fertigungstechnologien wie 3D-Druck, Software oder Montageautomatisierung
  • Stanz- und Beschichtungstechnologien
  • Sensoren und Messgeräte 
  • Pharmazeutische und Industrieanwendungen

 Wer kann sich bewerben?
  • Hersteller medizinischer Geräte oder Instrumente aus Nordrhein-Westfalen
  • Unternehmen, die auf der Suche nach einem geeigneten Geschäftspartner in Fukushima bzw. Japan sind
 
Was sind die Vorteile für deutsche Unternehmen?
  • Erste Markt- und Geschäftserfahrungen in Japan
  • Kontakte zu Unternehmen aus Fukushima vor Ort
 
Bei Interesse kontaktieren Sie bitte
NRW Co-ordinator (IVAM), Herr Dr. Dietrich und Frau Karasu.
 

Gemeinsam mit NRW.International ist der IVAM Fachverband für Mikrotechnik als Aussteller vor Ort und betreut dort auch deutsche Unternehmen, die auf der Messe ausstellen. Firmen, die als Aussteller an der Medical Creation Fukushima 2017 teilnehmen möchten, können sich an Frau Orkide Karasu (ok@ivam.de, +49 231 9742 7086) wenden.