IVAM-Fachgruppe Marketing

Marketing-Trend „Digitale Kundenschnittstelle“: Wie kommunizieren KMU in Zukunft mit Kunden?

Für den nächsten Workshop der IVAM-Fachgruppe Marketing folgen wir gerne der Einladung von IVAM-Beiratsmitglied Prof. Uwe Kleinkes, Professor für Technologiemarketing an die Hochschule Hamm-Lippstadt. Die nächste Sitzung wird am Mittwoch, den 27. Mai 2020 von 11:00 Uhr- 16:30 in Hamm (Westfalen) stattfinden.

Thematisch  wird es in der Sitzung um digitale Kundenschnittstellen wie z.B. Business Messenger Dienste, digitale Betriebsanleitungen, LiveChat/Chat Bots, Online-Bewertungen, Customer-Data-Analytics und weitere digitale Kommunikationstools gehen. Geplant ist zudem eine Führung durch das „Campus Marketing Lab“ an der HSHL.

In Kürze finden Sie hier die Agenda.

Gerne können Sie sich bei Interesse bereits jetzt formlos per Mail an marketing@ivam.de anmelden. Für Verbandsmitglieder ist die Teilnahme an IVAM-Fachgruppentreffen kostenfrei. Angemeldeten Nicht-Mitgliedern berechnen wir eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 100,00 € (zzgl. 19% MwSt.), die auch bei Nicht-Teilnahme fällig wird. Selbstverständlich ist die Nennung eines Ersatzteilnehmers jederzeit und ohne zusätzliche Kosten möglich.
 
Im Rahmen der Fachgruppe Marketing diskutieren und erarbeiten IVAM-Mitglieder gemeinsam sinnvolle Marketingmaßnahmen für KMU und effektive Kampagnen mit kleinen Ressourcen.

Gemeinsam werden Strategien und Konzepte entwickelt, um die Probleme und Bedürfnisse von Kunden aus den Bereichen Mikrosystemtechnik, Nanotechnologie, MEMS, Neuen Materialien, Mikrooptik oder Photonik, Sensor- und Messtechnik, organischer oder gedruckter Elektronik besser zu verstehen.  

Ein zentraler Aspekt ist der branchenspezifische Erfahrungsaustausch, zielgruppenrelevante Informationen und exklusives Networking. Die Themen sind an den Bedürfnissen und Ressourcen von kleinen und mittleren Unternehmen der Hightech-Industrien ausgerichtet und helfen KMU dabei aktiv ihre individuellen Marketingstrategien zu erarbeiten.